Verdoppelung der Sitzzahl

Parlamentswahlen

Am 13. Februar wählte die Schlieremer Bevölkerung Laura Zangger (neu), Donikë Sejdiu (neu), Manuel Kampus (bisher) und Dominik Ritzmann (bisher) ins Parlament. Dies entspricht einer Verdoppelung unserer Sitze. Wir freuen uns riesig über dieses Ergebnis und danken für das Vertrauen.

Stadtratswahlen

Manuel Kampus kandidierte ebenfalls als Stadtrat. Leider reichte es ihm trotz sehr guten Resultates nicht ganz. Es war die erste Stadtratskandidatur der Grünen Schlieren, aber bestimmt nicht die Letzte.

Schlieren verschuldet sich, weil die Bürgerlichen Parteien Schlieren Steuergeschenke verteilen.

Rede im Parlament zur Steuerfusserhöhung von Dominik Ritzmann

Die Grünen sind für die Steuerfusserhöhung auf 116%. Die zukünftigen Investitionen, lassen uns keinen Spielraum. Wir erachten es als verantwortungslos den Steuerfuss bei 111% zu belassen. Auch der Antrag der GLP für einen Steuerfuss von 114% reicht in Anbetracht künftiger Ausgaben nicht aus.

Belassen wir den Steuerfuss auf 111% wird dies sehr einschneidende Folgen nach sich ziehen. Wo dann gespart wird, zeigte die Vergangenheit. Weiterlesen

Jetzt ist es offiziell

Die Grüne Liste für die Schlieremer Parlamentswahlen im Februar 2022

Wir sind stolz den Wahlkampf mit einer vielfältigen Liste zu bestreiten. Auf unserer Liste finden sich Menschen aus allen Altersklassen und unterschiedlichsten Berufen. Unsere Kandidat*innen garantieren eine Mischung aus junger Frische und Erfahrung sowie ein Wissensfundus aus verschiedensten Bereichen.

Leserbrief von Dominik Ritzmann

Kleine Anfrage der CVP „Urinieren auf dem Kulturplatz

Ein Schildbürgerstreich wie er im Buche steht
Wie Sarah Impusino vermisse auch ich im Raum Stadtplatz/Kulturplatz eine Toilette. Leider wird in diesem Artikel nicht erwähnt, dass die Stadt Schlieren die benötigte Toilette längst haben könnte. Die Toilette beim Stadtplatz wurde an der Parlamentssitzung vom 17. Dezember 2018 auf Antrag der FDP aus dem Budget 2019 gestrichen. Wie bei fast allen Streichungsanträgen war auch die CVP für die Streichung, welche im Parlament unter anderem durch Sarah Impusino vertreten wird.